Weltraumkampf

Aus DarkWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Der Weltraumkampf mit Raumschiffen stellt eines der Hauptelemente des Spiels dar. Kämpfe können im Sonnensystem oder im Orbit eines Planeten stattfinden. Wenn Einheiten im System stationiert sind, beschützen diese Einheiten sozusagen das gesamte System, d.h. wenn eine feindliche Flotte einen Planeten anfliegen will, muss sie zuerst die Flotte im System besiegen. Es gibt 3 verschiedene Arten von Einheiten die an Kämpfen teilnehmen können:

Ein Kampf wird ausgelöst, wenn sich 2 Parteien begegnen die sich aufgrund ihrer diplomatischen Beziehung nicht miteinander vertragen. In folgenden Situation wird KEIN Kampf ausgelöst:

  • Spieler sind alliert
  • Spieler sind verbündet
  • Spieler haben einen NAP (Nicht-Angriffs-Pakt)

Hierbei gibt es zu berücksichtigen, das wenn ein Spieler in einer Allianz ist, und diese Allianz eine Beziehung zu einem anderen Spieler oder Allianz hat, die NICHT NEUTRAL ist, die Einstellungen des Spielers selbst von seiner Allianz überschrieben werden. Eine Ausnahme unter den Beziehungen stellt "Neutral" dar, in diesem Falle wird nur gekämpft, falls sich eine Partei in einem Sonnensystem befindet, das von der anderen Partei bereits besiedelt ist, wenn das System komplett unbesiedelt ist, werden sich die Raumschiffe nicht bekämpfen.

Weltraumstationen können sowohl im System als auch im Orbit von Planeten stationiert werden. Bodenverteidigung kann logischerweise nur auf Planeten errichtet werden und wir beim Kampf unterstützend mitwirken, falls ein Kampf im Orbit dieses Planeten stattfindet.

Auslösung

Vorausgesetzt beide Parteien sind verfeindet, wird im folgendem erklärt, wenn es zu Kämpfen kommt und wann unbehelligt aus dem System geflogen werden kann, bzw. der Planet gewechselt werden darf.

Im ersten Bild wird die Situation illustriert, das der Feind seine Flotte im Orbit eines Planetens im System hat. In diesem Fall kann man ohne Probleme das System verlassen, oder auch den Planet im System wechseln. Würde man jedoch den vom Feind besetzten Planeten anfliegen würde es zu einem Kampf kommen.

Das Bild im unten links zeigt die Situation, das ein Feind das System besetzt hält. In dieser Situation ist es nicht möglich ohne Kampf das System zu verlassen, den Planet zu wechseln oder aber auch seine eigene Flotte ins System zu stellen.

Das rechte Bild zeigt im wesentlichen die gleiche Situation, nur das hier der Feind gerade ins System eingeflogen kommt, falls dies im selben Tick wie die eigene Flottenbewegung geschieht, wird ebenfalls ein Kampf bezüglich oben genannten Restriktionen ausgelöst.

Welche Faktoren beeinflussen den Kampf

Es gibt 2 Arten von Faktoren die den Kampf entscheidend beeinflussen können, dies ist einerseits die Austattung der Schiffe, andererseits die Zusammensetzung der Flotte. Im folgenden eine Liste, welche Attribute des Schiffs Auswirkungen auf den Kampf haben:

Zusätzlich zu diesen Faktoren, gibt hat die Zusammenstellung der Flotte ebenfalls einen wesentlichen Einfluss auf die Flotte. Viele Schiffe können durch ihre bessere Manovrierfähigkeit, das feindliche Feuer auf verschiedene Schiffe verteilen und was dazu führt, das die Schilde der Schiffe wesentlich gleichmäßiger belastet werden können und damit für die feindliche Flotte schwerer zu durchdringen sind. Ebenfalls kann eine hohe Anzahl von Schiffen eines bestimmten Typs dem Gegner das Anvisieren anderer Schiffstypen erschweren, indem die Ortungssysteme der feindlichen Schiffe überlastet werden.

Betreffend dem konzentrierten Feuer auf Schilde und die Verteilung des Schadens auf verschiedene Schiffe kommen die Faktoren Geschwindigkeit und Waffen besonders zur Geltung. Umso schneller ein Schiff ist bzw. umso höher die Waffenreichweite des Schiffs ist, desto schwerer fällt es anderen Schiffen diesen Schiffstyp unter konzentrierten Beschuss zu nehmen.

Ebenso nimmt die Art der Waffen welche Raumschiffe installiert haben Einfluss auf das Kampfgeschehen, falls eine Partei viele kleine Schiffe in der Flotte hat, ist zu beachten, das großkalibrige Waffen jeweils nur 1 Schiff mit einem Treffer zerstören können. Als Gegenmaßnahme können hier schnellfeuernde Waffen auf Schiffe installiert werden oder man ergänzt seine Flotte ebenfalls mit kleineren Schiffen zur Abwehr. Ebenso ist zu beachten, das umso kleiner ein Schiffschassis, desto kleiner die darauf montierten Waffen. Viele kleine Schiffe können somit mehrere Ziele simultan angreifen, im Gegensatz zu wenigen Großen.

Ablauf

Das Kampfsystem simuliert komplexe Interaktionen verschiedener offensiver Waffensysteme und defensiver Waffensysteme wie Panzerungen und Schilde. Angreifende Waffen, die nicht von einem Schild abgefangen werden, beschädigen das Schiff, ohne jedoch etwaige vorhandene Schilde zu beschädigen.

  • Beispiel: Wird ein Schiff, welches nur über einen HÜ Schirm verfügt, von einer Intervallkanone angegriffen, so würde diese den halben Schaden am Schiff verursachen, der Schirm jedoch erhält die andere Hälfte des Schadens und könnte unter Umständen weiterhin andere Angriffe abwehren. (Wenn die halben Angriffspunkte der Intervallwaffen niedriger als die Schildleistung des HÜ ist).
Meine Werkzeuge